Forschung und Schutz von Meeressäugern

Blauwal


Blauwal (Balaenoptera musculus)

Gruppenzusammensetzung: einzelgängerisch (Mutter-Kalb-Paar)

Größe: Männchen 29 m, Weibchen 33 m, Neugeborene 7 m

Gewicht: Männchen 150 t, Weibchen 180 t, Neugeborene 2,7 t

Blas: 12 m

Alter: 60 – 120 Jahre

Geschlechtsreife: unbekannt, mit ca. 5 – 15 Jahren

Voll ausgewachsen: ca. 20 Jahre

Trächtigkeit: 10 – 12 Monate, 2 – 3 Jahre zwischen zwei Geburten

Säugezeit: 6 – 8 Monate

Nahrung: Krill (euphausiids)

Verbreitung: Weltweit in allen Ozeanen, Blauwale auf der Nordhalbkugel sind kleiner als die auf der Südhalbkugel, Nord-Süd-Wanderungen

Chile: Sichtungen an den Küsten Chiles (Nahrungsgründe im Golf von Corcovado) auf ihren Wanderungen zu ihren Vermehrungsgebieten am Äquator

Populationsgröße: Weltweit ca. 10.000 – 25.000, stark bejagt (Bestand um 70 – 90% reduziert)

Schutzstatus: Endangered A1abd ver 3.1, Populationsentwicklung: steigend

Bedrohungen: Schiffskollisionen, Verschmutzung durch Chemikalien und Plastikmüll, menschenverursachter Lärm (seismische Untersuchungen oder Militärsonar), Verfangen in Fischernetzen, Überfischung

Laute: voicesinthesea-blue-whales

 

 



Meeressäuger Bibliothek

Projekte