Forschung und Schutz von Meeressäugern

Pottwal



Sperm Whale Lautaufnahmen

 
Um eine Lizenz zur Verwendung der Lautaufnahmen oder Bildern auf dieser Website anzufordern, besucht unsere Ocean Sounds Bibliothek

Pottwal (Physeter macrocephalus) 

Gruppenformation: Matrilinear strukturierte Gruppen (< 12), Gruppen, bestehend aus männlichen Jungtieren/solitär lebende Männchen 

Größe: Männchen 15-18 m, Weibchen 11 m, Neugeborenes 4 m 

Gewicht: Männchen 40-50 t, Weibchen 14 t, Neugeborenes 1 t

Blas: 2 m, 45° Neigung nach links-vorne, zweittiefster Taucher (90 min, 2200 m) 

Alter: > 80 Jahre

Geschlechtsreife: Männchen 18 Jahre, Weibchen 9-13 Jahre 

Voll ausgewachsen: Männchen 50 Jahre

Trächtigkeit: 14-16 Monate (alle 4 bis 20 Jahre) 

Säugezeit: 19 bis 42 Monate

Nahrung: Überwiegend Tintenfisch, Kraken, etwas Fisch

Verbreitung: Weltweit, bevorzugt eisfreie Gewässer an Abhängen der Kontinentalschelfe oder an Bergen mit einer Tiefe von mehr als 1000 m

Norwegen: Ganzjährige Sichtung von männlichen Tieren an den Futterplätzen entlang des Kontinentalshelfs von Nord-Norwegen bis Svalbard. Von Juni bis September auch Sichtungen im Vestfjord

Populationsgröße: unbekannt, stark bedroht (Bestand um 67% reduziert)

Schutzstatus: Vulnerable A1d ver 3.1, Populationsentwicklung: unbekannt

Bedrohungen: Schiffskollisionen, Walfang (Japan, Indonesien), Meeresverschmutzung durch Plastikmüll, menschenverursachter Lärm (seismische Untersuchungen, Militärsonar), Verfangen in Fischernetzen, Überfischung

 



Meeressäuger Bibliothek

Projekte